Johanniterkirche Mirow

Kirchen & Klöster, Backsteingotik

Die Johanniterkirche ist Mirows ältestes Gebäude. Der einschiffige gotische Ziegelbau befindet sich ebenfalls auf der Schlossinsel. 1742 fiel sie genau wie das Schloss einem verheerenden Brand zum Opfer. Am 1. Advent 1742 wurde der Wiederaufbau beendet und die Kirche geweiht.

Bei dem Wiederaufbau wurde ihr Innerstes im Stil des Barocks gestaltet. Die kupferne Turmabdeckung wurde von Friedrich dem II von Preußen gesponsort. 1945 dann wurde sie ein weiteres Mal zerstört. Ursache dafür war der deutsche Granatenbeschuss. Ihr Wiederaufbau begann jedoch sofort. So konnte die Kirche schon 5 Jahre später wieder geweiht werden. Seit 1993 besitzt sie, dank dem Kirchturmverein e.V., wieder einen Kirchturm, der auch bestiegen werden kann.

Lage & Anfahrt

Johanniterkirche Mirow | Schlossinsel, 17252 Mirow |
Kontakt

Kontakt

Johanniterkirche Mirow

Schlossinsel, 17252 Mirow

Karte

Mehr zu entdecken